X
menu
Grand Hotel Pianeta Maratea
C.da Santa Caterina, 50 - 85046 Maratea (PZ)
T +39 0973 871966 | info@grandhotelpianetamaratea.it
logo
D
X
Buchen
  • nur wenn Sie hier buchen, erhalten Sie:
  • VWir stellen Ihnen einen Gutschein zur Verfügung, um Ihren Urlaub wiederherzustellen
  • VUpgrade in eine höhere Zimmerkategorie je nach Verfügbarkeit
  • Verleichterte Stornierungsbedingungen
  • V50% Rabatt auf Wellnessleistungen
  • V1 kostenlosen Transfer zur Christus-Statue für 2 Personen

Trekking und Wanderwege

GEFÜHRTE WANDERUNGEN AUF DEN WANDERWEGEN VON MARATEA

Trekking in Maratea. Drei Routen mit Wanderführer für die Basilikata auf den Wanderwegen zwischen den Felsenkirchen bis zur Altstadt.
Geführte Wanderungen auf den Wegen, die früher einmal wichtige Verkehrsadern des Gebiets darstellten und noch heute der Weidewirtschaft dienen.

Auf allen Routen kann der Kontrast zwischen Meer und Bergen bewundert werden, der immer wieder neue, faszinierende Entdeckungen machen lässt.

FÜR ALLE WANDERUNGEN wird empfohlen, sich mit rutschfesten Schuhen, Sportkleidung, Sonnenhut und Wasser auszurüsten.

GEFÜHRTE WANDERUNG ALTSTADT – SAN BIAGIO
Dauer: 4 Stunden. Schwierigkeitsgrad: einfach

Man bricht an der Piazza Vitolo auf und geht einen schattigen Weg entlang, der zur Kirche San Vito führt. Danach kreuzt man die Straße zur Christus-Statue und geht dann einen Weg entlang, der teilweise im Schatten von Kiefern verläuft und mit Märzveilchen, Alpenveilchen, Margeriten und wilden Orchideen übersät ist. Er führt zur Basilika San Biagio und zur Christus-Statue, wo eine herrliche Aussicht auf das Meer, von Punta degli Infreschi bis nach Cirella, zu genießen ist.

GEFÜHRTE WANDERUNG ALTSTADT – MADONNA DEGLI ULIVI
Dauer: 3 Stunden. Schwierigkeitsgrad: einfach

Man bricht an der Piazza Vitolo auf und gelangt zur Kirche Madonna delle Grazie. Von hier aus geht man einen gewundenen, felsigen, mit Blumen aller Art übersäten Weg entlang. Er führt durch eine dichte Vegetation mit Hainbuchen, wilden Ölbäumen und Steineichen, zwischen denen das kräftige Blau durchscheint, in dem Himmel und Meer ineinander übergehen, und schließlich gelangt man zur Kirche Madonna degli Ulivi, die vor kurzem restauriert wurde.

GEFÜHRTE WANDERUNG ALTSTADT – MADONNA DELLA PIETA’
Dauer: 4 Stunden. Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Man bricht an der Piazza Vitolo auf und geht einen schattigen Weg entlang, der zur Kirche San Vito führt. Danach schlägt man einen Weg ein, der am Westhang des Monte San Biagio entlangführt. Von hier aus sieht man ein Stückchen blaugrünes Meer, das immer größer wird und rechts einen Teil des Hafens erkennen lässt, bis der Blick schließlich von Cersuta bis nach Cirella reicht. Man gelangt zur Kirche Madonna della Pietà, wo die Wanderung unterbrochen werden kann, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren, oder fortgesetzt werden kann, um die Grotte delle Meraviglie in Marina di Maratea zu erreichen.